Clown Museum Leipzig

Das Clown Museum Leipzig ist zentrumsnah in Leipzig gelegen, dieses ist durch verschiedene Verkehrsmittel erreichbar und somit gut angebunden.

Durch diese gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel lässt sich ein Besuch auch mit vielen weiteren Aktivitäten verbinden.

Die Klassen erfahren hier einiges über Clowns. Diese Informationen werden veranschaulicht durch Zeitungsartikel, Bilder, Plakaten, Figuren und vieles mehr.

Das Clown Museum Leipzig ist ein Privatmuseum von Hans Dieter Hormann. Er kam 1997 aus dem Rheinland nach Leipzig, weil Clowns schon seit seit seiner frühen Kindheit seine große Leidenschaft waren.

Die SchülerInnen können mehr als 3000 Exponate begutachten und darunter sind auch einige echte Clown Figuren von bis zu 1,80 Meter Größe.

Die Besonderheiten der legendärsten Clowns wie Popow, Grock oder Galetti werden hier offengelegt.

Das Clown Museum ist mittlerweile nicht nur Ausstellungsort, sondern für viele Clowns aus aller Welt Treffpunkt und Bühne. Auch der wohl berühmteste Clown aller Zeiten, Igor Pavlov war bereits hier. Er ist sogar recht gut mit dem Museumsleiter Hans Dieter Hormann befreundet und ist sehr begeistert von der Ausstellung.

Der Eintritt kostet:

Einzelbesucher:

    • Kinder (3-12 Jahren): 2,50€
    • Schüler, Studenten: 3,50€
    • Normal: 4,50€

Gruppen (ab 10 Personen):
Kinder (3-12 Jahren): 2,00€
Schüler, Studenten: 3,00 €
Normal: 4,00